Kein Markttreiben in Himbach

Die Hoffnung und die Vorfreude auf ein durchführbares mittelalterliches Markttreiben in Himbach ist ja schon vor ein paar Wochen zunichte gemacht worden.

Eigentlich würden wir heute gemütlich nach Himbach fahren und in aller Ruhe die Zelte aufbauen. Doch es hat einfach nicht sein sollen. So bleibt allein die Hoffnung auf 2022 und damit auf bessere Zeiten.

Und ganz ehrlich: Seit Tagen langsam aber stetig steigende Infektionszahlen in Hessen und noch zusätzlich die sehr schlechten Wetteraussichten am kommenden Wochenende lassen uns das alles etwas entspannter sehen, auch wenn ich gerne viele Bekannte aus der Szene nach langer Zeit wieder gesehen hätte. Verschieben wir das also notgedrungen auf 2022. Bleibt alle gesund und wer mich vermisst, der findet mich am 1. August in Bad Salzhausen auf dem Bauernmarkt.

20190706_210633