Die Zeit

Ab September neigt sich meine Marksaison dem Ende zu. Auch am Auftauchen von Spekulatius und Co in den Supermärkten merke ich wie schnell das Jahr wieder an einem vorbei gezogen ist.

Von Mitte September bis Mitte Oktober gönne ich mir erstmal eine kleine Auszeit. Und damit ist klar, dass ich meinen letzten (Bauern)Markt für dieses Jahr am 27. Oktober habe. Was aber nicht bedeutet, dass ich ab dann die Hände bis März 2020 in den Schoß lege. In meiner Werkstatt werde ich weiterhin flechten, Stuhlgeflechte erneuern und im Ranstädter Kreativ- und Genussladen hinter der Kasse stehen.