Babykorb für Stubenwagen

Gestern war es soweit. Der neue Korb für einen Stubenwagen ist fertig und konnte an die Kundin übergeben werden. Da der alte Korb nicht mehr gerettet werden konnte habe ich ihn nachgebaut. Mit solch einem Korb stoße ich dann auch bei gestimmten Arbeitsschritten an die Kapazität meiner kleinen Werkstatt. Es scheitert dann immer an der Höhe oder der Breite, wenn ich mit den Aufsteller oder Flechtweiden alles von Tischen und Bänke abräume.

Der alte Korb als Vorgabe und der neue Korb in Arbeit.

Die Wanne muss voll

Die Aufsteller für den Zuschlag müssen nochmal einweichen. Für eine normale Badewanne ist der Korb aber zu groß. Also ab in den Garten und ein paar hundert Liter Wasser aus der Zisterne in die große Stahlwanne gepumpt.

Festgebunden

Irgendwie müssen die Aufsteller und der Rand für zwei Stunden unter Wasser bleiben.

Zur Abholung bereit

Und fertig ist das Körbchen. Drei Bügel für den Himmel zum Aufklappen sind noch angearbeitet worden.

Anruf – Termin – Abholung
Puh geschafft