3.10.2015 – Autofrei und Spaß dabei zw. Nidda und Schotten

Am 3.10.2015 fand die Veranstaltung Autofrei und Spaß dabei zwischen Nidda und Schotten statt. Eingeladen von einer Bekannten (Blumen Erden) zu einem Hoffest an der Strecke hieß es früh ankommen, denn zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr war die gut 14km lange Strecke komplett für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Um kurz nach 8:00 Uhr sind wir angekommen und bei doch recht frischen 7° Grad Celsius begann der Aufbau. Zwischen Blumen und Gartendeko wurden die Körbe drapiert und Gartenstecker verteilt. Anschließend gab es dann eine leckere Kürbissuppe zum aufwärmen und so langsam hat sich auch die Sonne blicken lassen.

Pünklich um 9:00 Uhr war es auf einmal sehr still. Keine Autos oder Motorräder mehr auf der Straße. Dafür dann Fahrradfahrer, Skater, Tretroller und Fußgänger.

Nach und nach füllte sich immer wieder der Hof und in erster Linie  ging es um Blumen, doch auch das Interesse an Stuhlgeflecht, was ich vorführte, war stetig vorhanden.

Erst gegen 17:00 Uhr wurde es etwas ruhiger, auch auf der Straße und man freute sich dann doch auf Feierabend. Denn am 4.10.2015 steht noch der Bauernmarkt in Bad Salzhausen auf dem Programm.

Nach dem Beladen des Autos gab es dann noch mal eine Kürbissuppe zum Abschied und es dann hieß  es ab nach Hause und vorbereiten auf den nächsten Tag.