Tag des Salix

Die in 2014 in unserem Garten gepflanzten Weiden hat Ralf vor einiger Zeit wieder ausgegraben (was für eine Arbeit!). Sie sind zwar immer prächtig gewachsen aber leider aber auch immer so verästelt, dass sie zum Flechten absolut ungeeignet waren. Aus einem Teil sind Stecklinge geschnitten worden und jetzt hoffentlich beim NABU Usenborn auch wieder angegangen.

Das gute Wetter ausnutzend wurden gestern dann neue Weiden gepflanzt. Salix Purpurea (Purpurweide), Salix Fragilis (Roter Belgier) und Salix Alba (Silberweide). Alles Weiden, die wir Anfang des Jahres in der Pfalz gekauft haben und mir als Flechtweiden dienen. Ein kleines Versuchsfeld ist so entstanden und ich bin gespannt wie sich die Steklinge entwickeln werden und ob ich sie später als Flechtweide nutzen könnte.


Salix Purpurea, Salix Fragilis, Salix Alba (von vorne nach hinten)