Korbparade und (Un)Einsichtigkeiten

Am letzten Wochenende war es mal wieder Zeit für neue Bilder meiner Korbwaren; eine kleine Korb- und Henkelparade auf dem Bauernmarkt in Bad Salzhausen. Das ich Korbmacherin bin merke ich immer dann, wenn die Leute genau nach den Dingen fragen, die ich nicht habe oder ob es das auch in größer, kleiner oder anderer Farbe weiterlesen…

Sonniger Bauernmarkt im April

Letzten Sonntag war es mal wieder so weit. Sonne und angenehme Temperaturen im April in Bad Salzhausen beim Bauernmarkt. Aus meiner Werkstatt mitgebracht hatte ich unter anderem neue Tabletts und Seniorenkörbe, die etwas kleineren mit einem Henkel über die Längsseite. Obwohl parallel zum Bauernmarkt in Nidda das Frühlingsfest statt fand waren doch auch viele Besucher weiterlesen…

Tag des Salix

Die in 2014 in unserem Garten gepflanzten Weiden hat Ralf vor einiger Zeit wieder ausgegraben (was für eine Arbeit!). Sie sind zwar immer prächtig gewachsen aber leider aber auch immer so verästelt, dass sie zum Flechten absolut ungeeignet waren. Aus einem Teil sind Stecklinge geschnitten worden und jetzt hoffentlich beim NABU Usenborn auch wieder angegangen. weiterlesen…

Start in die Marktsaison 2019

Wie? Jetzt schon? Oder soll ich doch endlich sagen? Die Frage stelle ich mir seit vielen Jahren zum Beginn der Marktsaison. Von Ende Oktober bis Anfang März ist doch soviel Zeit, in der man sich so einiges vor nimmt. Und dann rauschen im Eiltempo die Kalenderblätter an einem vorbei. Und man hat das Gefühl doch weiterlesen…

Über Konfuzius, Geduld und zwei Rückengeflechte

Schon Konfuzius wusste es: Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. Was das mit mir als Korbmacherin zu tun hat? Im Moment ganz viel. Die Hälfte meiner Gedulds ist mit dem ersten Rückengeflecht aufgebraucht. Die restlichen 50 Prozent  verbrauche ich jetzt mit dem zweiten Stuhl. Viele Bohrlöcher, ein weiterlesen…