Resümee zum 30. Ostermarkt in Frankfurt im Dominikanerkloster

Katja_kopf_40pxZwei Tage Ostermarkt im Dominikanerkloster in Frankfurt sind  vorbei. Wie gewohnt und auch erwartet war der Besucherandrang enorm. Das Interesse an meinen Korbwaren und Dekorationsartikeln aus Weide war mehr als gut.

Auch das Flechten mit Weiden, als vorführendes Handwerk, fand viel Zuspruch bei den Besuchern. Immer wieder wurde mit ganz genau auf die Finger geschaut und viele Fragen gestellt, die ich gerne beantwortet habe.

Zeitweise hatte man kaum Zeit kurz zu verschnaufen, denn der Besucherstrom beruhigte sich an beiden Tagen erst immer gegen 16:00 Uhr.

Der Ostermarkt, aber auch der Herbstmarkt, ist für mich immer ein Erlebnis, welches ich nicht mehr missen möchte. Viel interessiertes Publikum macht sich von Nah und Fern auf den Weg nach Frankfurt.

Und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja zum Herbstmarkt wieder.

Und zu guter Letzt noch ein paar Bilder: