14.8.2016 – Mittelaltermarkt Friedberg Tag 2

Sonntag Morgen um halb zehn gab es kein Knuspergebäck dafür aber ein deftiges Früchstück. So gestärkt dauerte es auch nicht lange und es wurde wieder mit Peddigrohr geflochten. Ein Kind mit Mutter und eine Dame mit drei Hunden hatten es sich unter dem Sonnensegel bequem gemacht und sich ganz dem meditativen Flechten hingegeben.

Mittendrinn noch ein vorher abgesprochener Reparaturauftrag für den Deckel eines Rückentragekorbs. An Aktionen war es dann auch an diesem Sonntag. Es blieben aber noch einige nette Gespräche mit Besuchern und plötzlich ist dann auch schon 18:00 Uhr und damit Marktende.

Es waren 2 sonnige und interessante Markttage in der Burg in Friedberg und wenn es geht sind wir 2017 gerne wieder mit dabei. Der Ritterschaft gilt mein herzlicher Dank für diesen schönen Markt.