Volles Programm im August

KatjaMit einem ausgebuchten Flechtkurs für Erwachsene vom NABU Ortenberg beginnt der Monat August. Dabei sind auch zwei Wiederholungstäterinnen, die sich einfach nicht mehr losreißen können von der Flechtarbeit mit Weiden. Auch freut es mich, wenn gesagt wird, dass es in geselliger Runde immer Spaß macht zu flechten.
Es ist alles vorbereitet für diesen Flechtkurs für Anfänger und auch Fortgeschrittene. Und das Wetter verspricht einen angenehmen Flechtkurs im Freien.

Weiter geht es am nächsten Tag mit dem Bauernmarkt in Bad Salzhausen. Von 10:00 bis 17:00 Uhr am 2.8.2015 werden wieder in der Kurallee allerlei regionale Produkte angeboten. Und auch meine Korbwaren Made in Ranstadt sind wieder dabei. Ich hoffe, dass die Teilnahme am Bauenmarkt auch für die kommenden Jahre zu einer festen Veranstaltung für mich wird.

Nur ein paar Tage später geht es schon weiter mit den Fereienspielen der Stadt Ortenberg. Vormittags steht flechten mit Peddigrohr auf dem Programm. Zehn  Kinder (und damit ausgebucht) werden hier bunte Körbchen flechten. Mit dabei sind auch Kinder, die schon 2014 vor der Qual der Wahl standen welche Farben zueinander passen.  Am Nachmittag geht es dann weiter für die etwas älteren Kinder mit Weidenflechten. Es ist schön, dass sich so viele Kinder für die Flechtarbeit interessieren.

Und damit es mir bzw. uns nicht langweilig wird hat der Monat August noch mehr zu bieten. Das Mittelalterfest auf Burg Lißberg steht vom 22. bis 23. noch auf dem Programm. Ausgestattet mit einer Zeltfläche von 9x4m werde ich meine Korbwaren zum Verkauf anbieten, das Herstellen von einem Stuhlgeflecht zeigen und nebenbei können sich Kinder im Flechten mit (buntem) Peddigrohr versuchen.
Mehr Informationen zum Mittelalterfest auf Burg Lißberg gibt es hier zu lesen.

Damit nicht genug beginnt 4 Tage später noch mal Teil zwei der Ortenberger Ferienspiele. An zwei Terminen steht am 27.8. das Flechten mit Peddigrohr (Vormittags) und Weide (Nachmittags) auf dem Programm. Für diesen Tag sind auch noch Plätze verfügbar. Ein Anmeldung zu einem der Kurse ist nur über die Stadt Ortenberg möglich. Vorzugsweise über die Homepage der Stadt.

So gestaltet sich der August für mich sehr abwechslungsreich und ich freue mich auf interessante Begegnungen, viele Gespräche, tolle Menschen und den Zuspruch an meiner Arbeit als Korbmacherin. Wenn sich dann hier und da auch noch ein Käufer für meine Korbwaren findet ist der Monat perfekt.